Was ist Floatglas?

Floatglas, auch Flachglas genannt, wird im sogenannten Floatprozess in einer Floatglasanlage hergestellt. Dieses Verfahren ist seit den 1960er zum Standard avanciert und hat das Fourcault-Verfahren größtenteils ersetzt. Mehr als 90 Prozent des Flachglases wird heutzutage im Floatprozess hergestellt. Flaotglas ist auch unter den Markennamen Optifloat und Planiclear im Großhandel bekannt. Flaotglas gilt als Basisglas zur weiteren Verarbeitung als Fensterglas (Isolierglas) oder Verbundglas. Wir als Flachglashändler liefern Kistenware an den Mittelstand und Handwerksbetrieb.

Hanseata Floatglas
Hanseata Floatglas

Wie wird heute Glas hergestellt?

Für die Floatglas Herstellung werden Quarzsand, Soda, Dolomit (Kalk) und weitere Rohstoffe in kleinerer Menge benötigt. Quarzsand ist hierbei der wichtigste Rohstoff. Um den Schmelzvorgang zu verbessern werden dem Gemisch ca. 15 – 20 % saubere Glasscherben beigegeben. Diese Rohstoffe werden in einem Schmelzofen auf ca. 1550 Grad geschmolzen. Das flüssige Glas wird dem Floatbad aus flüssigem Zinn zugeleitet (Floating-Methode). In Form eines endlosen Bandes floatet die Glasmasse auf dem geschmolzenen Zinn. Aufgrund der Oberflächenspannung des Glases und der planen Oberfläche des Zinnbades bildet sich hieraus ein planparalleles, verzerrungsfreies Glasband von hoher optischer Qualität. Nun wird das Glas im sogenannten Kühltunnel kontinuierlich von 600 auf 60 Grad abgekühlt. Die Dicke des Glases wir über die Geschwindigkeit der Rollen im Kühlbereich eingestellt. Bei dünneren Gläsern wird eine höhere Geschwindigkeit gefahren als bei dickeren Gläsern. Das nun erhaltene Produkt wird auch allgemein als Flachglas oder Bauglas bezeichnet.

Welche Vorteile bietet das Floatverfahren?

  • bietet eine hohe Transparenz
  • hat keine Unreinheiten (z. B. Blasen)
  • hohe Dichte und deshalb nicht so stark anfällig für Kratzer
  • mit einer ebenmäßigen Oberfläche
  • eine sehr gute Hitzebeständigkeit
  • einen geringen Emissionsgrad
  • sehr gute Weiterverarbeitung zu Verbundglas
Hanseata Flachglas Lager
Hanseata Flachglas Lager

Was kostet Bauglas vom Großhandel?

Bei uns können Sie preiswert Floatglas kaufen. Aufgrund der großen Inflationssprünge können wir leider keine konkreten Preisangaben an dieser Stelle machen. Wenn Sie Ihren Preis erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns einfach. Floatglas ist in 2 bis 25 mm Dicke bei uns am Lager in vielen verschiedenen Abmessungen verfügbar. Die Gläser sind in Holzkisten mit unterschiedlichen Blattinhalten verpackt. Bestellen Sie als gewerblicher Partner direkt beim Glashandel!

Bestellen Sie jetzt Ihren Bedarf an Floatglas!

Wir sind Ihr Fachgroßhändler für Glasbauprojekte aller Art!

Rufen Sie uns an und wir besprechen gemeinsam, wie wir Ihr Projekt umsetzen können: +49 (0)40 7290700

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular und senden uns Ihre Anfrage zu.